Mülheimer Stadtmeisterschaften 2023 - 100 Teilnehmende, Spannung pur und viel Regen

Ungünstig waren die Wettervorhersagen für die Mülheimer Stadtmeisterschaften. Ausnahmsweise waren sich alle Anbieter von Wetterprognosen einig. Nämlich samstagvormittags trocken und nachmittags starker Regen. Und für den Sonntag sah es noch schlimmer aus. Vormittags Regen und nachmittags starker Regen. Doch ganz nach dem Motto „es gibt kein falsches Wetter, sondern nur falsche Kleidung“ traten 77 Herren und 33 Damen das Turnier hoch motiviert an.

Die Veranstaltung begann am Samstag ab 07:00 Uhr, als Sponsor Gottfried Schultz in Mülheim, vertreten durch den Centerleiter Herrn Mirko Jereb-Fleck alle Golfer auf einen Kaffee und kostenlose Driving Range Bälle einlud. Am Morgen herrschte gute Stimmung im Clubhaus, während immer wieder in kurzen Abständen der Wetterbericht auf dem Handy geprüft wurde.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl startete das Turnier bereits um 08:00 Uhr. Die letzte Spielgruppe ging um 13:30 Uhr raus. Gegen 14:00 Uhr kam dann die große Regenfront, sodass zwischenzeitlich die Tauchbrillen aufgesetzt werden mussten. Als die Regenfront überstanden war, endete die Runde auch schon und die Spieler gaben ihre vom Regen weich gewordenen Scorekarten ab. Trotz der widrigen Verhältnisse wurde gutes Golf gespielt und es konnten viele Spieler ihr HCPI verbessern.

Bevor es zur Siegerehrung ging, servierte die Gastronomie ein großes Kalbsschnitzel mit Preiselbeeren, Pommes und Gurtkensalat. „Genau was man nach so einer Runde braucht“ hörte man immer wieder an den Tischen im Clubhaus. Nach der wohltuenden Stärkung folgte die große Siegerehrung.
Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern der diesjährigen Stadtmeisterschaft:

Brutto Herren
1. Fahri jr. Smani – 144 Schläge (74, 70)
2. Alexander Philipp Wirthle – 147 Schläge (73, 74)
3. Dr. Frank Bielert – 148 Schläge (72, 76)

Brutto Damen
1. Victoria Unterharnscheidt – 156 Schläge (82, 74)
2. Alexandra Brock – 158 Schläge (79, 79)
3. Annabelle Kendzierski – 158 Schläge (79, 79)

Brutto Jugend
1. Naomi Noethe – 158 Schläge (75, 83)
2. Chiara Bothe – 160 Schläge (76, 84)
3. Julia Zimmermann – 169 (78, 91)

Brutto Senioren
1. Dr. Frank Bielert – 148 Schläge (72, 76)
2. Frank Hellingrath – 167 Schläge (84, 83)
3. Dirk Salzmann – 169 Schläge (82, 87)

Brutto Seniorinnen
1. Anja Rosellen – 184 Schläge (91, 93)
2. Bettina Geister-Franken – 184 Schläge (94, 90)
3. Susanne Söllner – 190 Schläge (93, 97)

Netto A
1. Jan Hugo – 138 Netto Schläge (71, 66)
2. Tobias Klomp – 141 Netto Schläge (71, 70)
3. Carolin Brinken – 144 Netto Schläge (75, 69)

Netto B
1.Carolin Rueter- 140 Netto Schläge (72, 68)
2. Anna Götz – 141 Netto Schläge (74, 67)
3. Paulina Schiller – 143 Netto Schläge (71, 72)

Wir danken den Organisatoren Tim Berendsen und Klaus Witthaus sowie dem Sponsor Gottfried Schultz Mülheim für das sportliche Highlight.
Ein besonderer Dank gebührt vor allem den 100 Golfern, die sich vom Wetter nicht haben einschüchtern lassen und die Runde angetreten sind.

Wir freuen uns schon jetzt auf das Event im nächsten Jahr!

zurück